30 Jahre Museum Europäische Kunst - Jubiläumsausstellung auf Schloss Nörvenich - ARS SACRA - Vernissage von Schwester Maria Geroldine Dörpinghaus ab 01. Mai 2017


Nach der langen Kälte- und Regenzeit ist nun endlich der Frühling da. Das Wetter wird schöner und die Osterglocken blühen im Park. Dies bedeutet für das Schloss Nörvenich, dass es bald wieder Zeit ist für die Ausstellungssaison. Traditionell vom 01. Mai bis zum 30. September freuen wir uns auf neue Künstler und neue Werke, die unsere Jahresausstellung ergänzen.

In diesem Jahr stellen wir Ihnen Schwester Maria Geroldine Dörpinghaus und ihre Vision von Kunst und Kirche im Rahmen ihrer Ausstellung ARS SACRA vor.

Schwester Maria Geroldine Dörpinghaus schloss ihre schulische Ausbildung auf der Liebfrauenschule in Bonn ab und begab sich anschließend zur Aspirantinnen-Schule der Schwestern unserer lieben Frau nach Mühlhausen am Niederrhein, bei welcher sich auch ihr Noviziat anschloss.
Daneben verfolgte sie ihr Studium der Kunstlehre. Dies erfolgte an der Kölner Werkskunstschule, einer Fachschule für Sozialpädogik, dem städtischen Seminar für werktätige Erziehung in Düsseldorf und an der staalichen Pädagogischen Hochschule Rheinland in Köln. Darüber hinaus lehrte sie das Fach "Werken" an der Berufsfachschule Ratingen. Außerdem war sie Werklehrerin an der Mädchen-Real- und Aufbauschule in Geldern und widmet sich nunmehr dem freien künstlerischen Schaffen.


Die Kunst von Schwester Maria Geroldine Dörpinghaus vereint altbekannte und neue Maltechniken. In dieser Werkssammlung sehen Sie ausgewählte Stücke aus Neopastell, Batik, Monotypie und Umdruckverfahren. Mittels dieser vielfältigen Techniken setzt die Künstlerin ihre Vorstellung von Kirche und Glauben um. Die Thematik reicht von der Schöpfungsgeschichte über die Stationen des Kreuzweges und die Zyklen des Rosenkranzgebens bis hin zu Entwürfen für Kirchenfenster.

Die Ausstellung ARS SACRA zeigen wir Ihnen im Rahmen unserer 30. Jubiliäumsausstellung. Sie steht unter der Schirmherrschaft von Dr. Konrad Adenauer III. Schwester Maria Geroldine Dörpinghaus ist seit Kindheitstagen mit der Familie Adenauer bekannt. Ihr Vater, Bruno Dörpinghaus, baute nach 1945 mit unserem ehemaligen Bundeskanzler Konrad Adenauer gemeinsam die CDU in Westdeutschland auf, dessen erster Generalsekretär er war.

Vom 01. Mai 2017 bis zum 30. September 2017 können Sie unsere Ausstellung samstags, sonntags sowie an Feiertagen von 13 bis 18 Uhr besuchen. Der Eintrittspreis beträgt 5 Euro.
Sonderführungen für Gruppen, Schulen, Organisationen und Verbände können nach Terminrücksprache unter der Telefonnummer 02426 - 90 22 33 sowie per Email unter schloss-noervenich@gmx.de vereinbart werden.


Wir freuen uns auf Ihren Besuch!


Museum Europäische Kunst
Schloss Nörvenich
52388 Nörvenich
Tel.: 02426 90 22 33
Email: schloss-noervenich@gmx.de
www.schloss-noervenich.de

Keine Kommentare

Kommentar veröffentlichen

© Bodenstein Castle

This site uses cookies from Google to deliver its services - Click here for information.

Professional Blog Designs by pipdig