Travels - Wohin sollen wir reisen? Was ist für junge Menschen mit Bezug zu Kunst und Kultur von Interesse? Wohin soll es in den Flitterwochen gehen?


Ich habe mir lange überlegt, ob ich in diesen Blog eine Rubrik über das Reisen aufnehmen soll oder nicht. In aller erster Linie geht es in diesem Blog um alles rund um das Schloss Nörvenich. Was hat bisher stattgefunden? Was findet demnächst statt? Events? Konzerte? Ausstellungen? Was wird hier ausgestellt? Kann ich selber als Künstler auf Schloss Nörvenich meine Werke präsentieren? Was gibt es in der näheren Umgebung? Letzteres ist uns ein sehr wichtiges Anliegen. Wir freuen uns, wenn Sie nicht nur uns besuchen, sondern auch unsere schöne Region kennenlernen. Es gibt im wunderbaren Rheinland nicht nur viele sympathische Menschen, sondern auch tolle Plätze, die man immer wieder besuchen kann. Im besten Fall verbinden Sie mit einem Besuch bei uns, den einen oder anderen Ausflug ins Umland. In meiner Rubrik "Nearby" habe ich einige Highlights der Region zusammengestellt, die Sie hoffentlich als Inspiration nutzen.

Worin steckt nun darüber hinaus der weitere Sinn, Städte- und Fernreisen in den Blog aufzunehmen? Es geht in dieser Rubrik nicht um die Präsentation von Urlaubsbildern, sondern um Kunst und Kultur. Wonach wählen gerade junge Menschen ihre Urlaubsziele abseits von einem tollen Hotel, einem einladenen Pool und einem traumhaften Strand aus? In der Regel sind dies historische Stätten! Die verschiedenen Reiseführer bieten dazu eine Unmenge an Text über Sehenswürdigkeiten mit seitenlangen Beschreibungen, die wir uns, wenn wir ehrlich sind, einige wenige Tage im Urlaub merken und danach wieder vergessen. Wirklich hilfreich sind regelmäßig Tipps von Freunden, die bereits einmal vor Ort waren und ihre Erlebnisse mit uns teilen.

Mir ist dies insbesondere während eines mehrmonatigen Aufenthalts in Rom aufgefallen. Diese einzigartige Stadt zu erschließen ist eine Herausforderung. Eilt man zu schnell von Sehenswürdigkeit zu Sehenswürdigkeit, tritt am Ende der Reise Erschöpfung ein und es wird ein weiterer Urlaub zur Erholung benötigt. Ist man hingegen zu langsam, hat man das Gefühl zuviel zu verpassen und fragt sich dann automatisch "wann schaffe ich es das nächste Mal hierher?" Es geht somit darum, einen Mittelweg zu finden. Dies geht am besten über zuvor abgesteckte Reiserouten. Sie limitieren das Programm und beugen stressigen Reizüberflutungen vor.

Schließlich hoffe ich, Ihnen einen anderen Blickwinkel präsentieren zu können. Welche Urlaubsziele stehen für Menschen wie mich, als Person, die mit Kunst und Kultur in einem Museum aufgewachsen ist, hoch im Kurs? Welche Motive und Perspektiven eignen sich besonders gut für die Fotografie? Die Rubrik "Travels" soll bestensfalls beides miteinander in Einklang bringen:

Ein kurzer erklärender Text und viele für sich selbst sprechende Bilder sollen Anreiz bieten, diese wunderbaren Plätze auf der Welt zu erkunden.

Den Brautpaaren unter Ihnen mache ich hoffentlich auch eine Freude damit, einige ausgewählte Orte vorzustellen, damit die Flitterwochenplanung beginnen kann.

Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim Lesen und Reisen und freue mich außerdem über Ihr Feedback!


Ihre


Claudia Jasmin Bodenstein



Keine Kommentare

Kommentar veröffentlichen

© Bodenstein Castle

This site uses cookies from Google to deliver its services - Click here for information.

Professional Blog Designs by pipdig